Pressestatement: „Bitte lassen Sie Ihren Worten Taten folgen und ermöglichen Sie den Menschen in Rheinland-Pfalz Weiterbildung – und zwar allen!“

„Mit unseren Weiterbildungsangeboten erreichen allein die Volkshochschulen 400.000 Personen pro Jahr. 400.000 Personen! Das muss uns erst einmal jemand nachmachen.

Unsere Themen sind gesellschaftlich äußerst relevant: Integration, Sprachen lernen, kulturelle Bildung, Gesundheitsbildung, berufliche Bildung, Alphabetisierung und Grundbildung, gesellschaftliche Bildung, politische Bildung und vieles mehr. Weiterbildung ist kein Saisongeschäft, vielmehr benötigen wir eine verlässliche finanzielle Grundlage, damit Lebenslanges Lernen wirklich für alle Menschen in Rheinland-Pfalz erschwinglich ist und bleibt. 20 Jahre keine Erhöhung der Weiterbildungsmittel durch das Land ist eine schwierige Botschaft an uns. Sehr geehrte Politikerinnen und Politiker, bitte lassen Sie Ihren Worten Taten folgen und ermöglichen Sie den Menschen in Rheinland-Pfalz Weiterbildung – und zwar allen.“

Steffi Rohling
Verbandsdirektorin, Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.


Keine Antworten zu "Pressestatement: "Bitte lassen Sie Ihren Worten Taten folgen und ermöglichen Sie den Menschen in Rheinland-Pfalz Weiterbildung – und zwar allen!""