blockimage

Weiterbildung ermöglicht Teilhabe aller Bürgerinnen und Bürger! Jetzt unterschreiben

Wie funktioniert Weiterbildung in Rheinland-Pfalz?
Icon - Wie funktioniert

Das Recht auf Weiterbildung ist in Deutschland gesetzlich verankert. In Rheinland-Pfalz sind es vor allem die sieben staatlich anerkannten Weiterbildungsträger, die dieses Recht für die Bürger umsetzen. Jährlich organisieren sie etwa 50.000 Veranstaltungen mit fast 800.000 Unterrichtsstunden und erreichen damit mehr als 750.000 Menschen.

Neben Schule, Hochschule und der dualen Berufsausbildung gilt die Weiterbildung als die vierte Säule des Bildungssystems. Sie steht für ein lebenslanges Lernen für alle. Um das zu erreichen, kooperieren die staatlich anerkannten Weiterbildungsträger mit kompetenten Partnern auf Landes- und Einrichtungsebene und stellen so den Zugang zu Weiterbildungsmaßnahmen für alle Bevölkerungsgruppen sicher.

Die Angebote der Weiterbildungsträger orientieren sich am Bedarf und den Bedürfnissen der Menschen. Sie sind vielfältig und umfassen allgemeine, politische und berufliche Weiterbildung. Allerdings bieten die staatlich anerkannten Einrichtungen all dies ohne nennenswerte Aufstockungen des Weiterbildungshaushaltes in den vergangenen 20 Jahren an und geraten dabei mittlerweile an die Grenzen ihrer personellen und finanziellen Ressourcen.

Was muss passieren, damit die Weiterbildung in Rheinland-Pfalz ausgebaut und gesichert werden kann?

Icon - Wie funktioniert
Unsere 8 Forderungen auf einen Blick!

Unterstützen Sie unsere Petition mit Ihrer Unterschrift